NEWS

Aktuelles

Bleiben Sie immer Up-to-date

Als Unternehmer möchten Sie natürlich bei den Themen „Wirtschaft und Steuern” gerne immer auf dem neuesten Stand sein. Kein Problem, in unseren Newsbereichen finden Sie tagesaktuelle Informationen aus aller Welt von führenden Branchen-Anbietern.

Digitale DATEV-Kanzlei

Wir sind eine Digitale DATEV-Kanzlei!

Die DATEV eG vergibt das Label an Kanzleien, die durch eine konsequente digitale Zusammenarbeit mit ihren Mandantinnen und Mandanten auffallen. Anhand definierter Kriterien prüft die Genossenschaft mithilfe einer Software den Grad der Digitalisierung in den Bereichen Rechnungswesen, Steuern und Lohn. Diese Kriterien ändern sich jährlich, weswegen die Kanzleien diesen Prozess stets neu durchlaufen müssen. Das Label Digitale DATEV-Kanzlei garantiert somit auch, dass die entsprechenden Kanzleien beim Thema Digitalisierung up to date sind. Wie im vergangenen Jahr sind wir auch 2023 wieder als “Digitale Kanzlei” ausgezeichnet worden!

Die Zusammenarbeit mit einer Digitalen DATEV-Kanzlei bietet viele Vorteile!

Reduziert administrative Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen.

Damit haben digitale Prozesse beim Bankbuchen positive Auswirkungen auf die Liquidität Ihres Unternehmens.

Die Kanzlei Maier arbeitet bereits professionell digitalisiert und kann kompetent weiterhelfen.

Auch das Führen einer volldigitalen Personalakte ist möglich.

Rechnungen werden digital, direkt und ohne manuelle Brüche in die Finanzbuchhaltung eingelesen.

Aus Fremdsystemen bzw. Vorerfassungssystemen.

Digitale Kanzlei 2023

Ukrainians-abroad

Job-Plattform für ukrainische Flüchtlinge

Gemeinsam mit Willi Prettl, Honorarkonsul der Ukraine, hat JobImpulse die Website ukrainians-abroad.com ins Leben gerufen. Die Plattform soll für ukrainische Flüchtlinge eine erste Anlaufstelle sein, um möglichst schnell den richtigen Job und damit ein Stück „neue“ Heimat zu finden. Als Personaldienstleister hat JobImpulse die nötige Erfahrung, denn tagtäglich verbindet das Unternehmen Jobsuchende mit den entsprechenden Unternehmen und umgekehrt. Auf der Website befindet sich ein Jobformular für Jobsuchende, welches an die jeweiligen Standorte von JobImpulse in Europa weitergeleitet wird, um dann schnellst möglichst den richtigen Job zu finden. Zudem sind die Jobbörsen von Unternehmen, die die Aktion unterstützen, verlinkt, um schnell den Kontakt zum entsprechenden Job zu erhalten. Die Website ist auf Ukrainisch und Englisch sowie allen Landessprachen der JobImpulse Group verfügbar: Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Slowakisch und Ungarisch. Weitere Infos auf ukrainians-abroad.com

Nur wer die wichtigsten Änderungen zum Thema Steuern kennt, kann auch Steuern sparen.

Die Entwicklungen im Steuerrecht sind aufgrund häufiger Gesetzesänderungen sehr dynamisch. Mit den untenstehenden Steuer-Nachrichten sind Sie zuverlässig immer auf dem aktuellen Stand. Beim Klick auf die Links verlassen Sie unsere Seite. (Quelle: www.haufe.de)

  • Steuerrisiko für Senioren: DStV-Präsident wirbt für "Rentenabzugsteuer"
    am 24. April 2024

    DStV-Präsident Torsten Lüth sieht dringenden Reformbedarf bei der Besteuerung der Rentenbezüge und wirbt für ein automatisches Abzugsteuerregime für Senioren.Mehr zum Thema 'Rente'...Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...

  • FG Münster: Abzugsfähigkeit des häuslichen Arbeitszimmers und eines Waschservices
    am 24. April 2024

    Das FG Münster hat in einem Urteil zur Abzugsfähigkeit des häuslichen Arbeitszimmers und eines Waschservices Stellung bezogen.Mehr zum Thema 'Häusliches Arbeitszimmer'...Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Dienstleistungen'...Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...

  • FG Münster: Abziehbarkeit von Gewinnabschöpfungen als Betriebsausgaben
    am 24. April 2024

    Zahlungen im Rahmen des § 153a StPO, die der Gewinnabschöpfung erfogen, dienen in erster Linie dem Ausgleich unrechtmäßiger Vermögensverschiebungen ud haben keinen Strafcharakter. Sie unterliegen somit nicht dem Abzugsverbot nach § 12 Nr. 4 EStG. So hat das FG Münster entscheiden.Mehr zum Thema 'Betriebsausgaben'...Mehr zum Thema 'Strafprozessordnung'...Mehr zum Thema 'Gewinn'...

Lesen Sie aktuelle Nachrichten rund um Steuern & Recht
– täglich für Sie recherchiert!

Immer über die neuesten Meldungen informiert sein. Die RSS-News sorgen dafür, dass Ihnen keine wichtige Meldung mehr entgeht. Beim Klick auf die Links verlassen Sie unsere Seite. (Quelle: www.datev.de)

Aktuelle Steuer-News aus der Steuerabteilung

Immer über die neuesten Meldungen informiert sein. Die RSS-News sorgen dafür, dass Ihnen keine wichtige Meldung mehr entgeht. Beim Klick auf die Links verlassen Sie unsere Seite. (Quelle: www.datev.de)

  • BGH bestätigt Amazons überragende marktübergreifende Bedeutung für den Wettbewerb
    am 24. April 2024

    Der BGH hat die Feststellung des Bundeskartellamts bestätigt, dass Amazon eine überragende marktübergreifende Bedeutung für den Wettbewerb hat. Erstmals hat der Kartellsenat damit in erster und letzter Instanz über eine Beschwerde gegen eine Feststellung nach § 19a Abs. 1 GWB entschieden (Az. KVB 56/22).

  • Die kommende Pflichtprüfung für Nachhaltigkeitsberichte fordert die deutsche Wirtschaft heraus
    am 23. April 2024

    Seit dem 22. März 2024 liegt der Gesetzentwurf des BMJ zur Umsetzung der europäischen Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (Corporate Sustainability Reporting Directive - CSRD) in deutsches Recht vor. Die WPK plädiert für den schrittweisen Aufbau eines Marktes für die Bestätigung von Nachhaltigkeitsinformationen.

  • Verspätete Pauschalversteuerung kann teuer werden
    am 23. April 2024

    Aufwendungen von mehr als 110 Euro je Beschäftigten für eine betriebliche Jubiläumsfeier sind als geldwerter Vorteil in der Sozialversicherung beitragspflichtig, wenn sie nicht mit der Entgeltabrechnung, sondern erst erheblich später pauschal versteuert werden. Das BSG hat der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen Recht gegeben und die gegenteiligen Entscheidungen der Vorinstanzen aufgehoben (Az. B 12 BA 3/22 R).

Relaunch von kanzleimaier.de

Wir nutzten einen notwendig gewordenen technischen Relaunch, um das Design und die Navigation von unserer Homepage zu optimieren.

Die überarbeitete Website der Kanzlei Maier überzeugt mit einer userfreundlichen Navigation, einem ansprechenden Layout und modernster Technik.

Neue Navigation

Die vertikale Flyout-Navigation zeigt den Usern übersichtlich strukturiert die Menü-Punkte an. Durch die fixierte Menüleiste am linken Bildrand können die User – selbst bei umfangreichem Content – ohne Scrollen rasch weiternavigieren. Ein weiterer Vorteil: Vom Content aus sehen die User mit Klick auf den aktiven Hauptnavigationspunkt sofort, welche sogenannten Schwester-Seiten es gibt. Davon profitieren auch User, die die Website über Suchmaschinen erreichen. Darüber hinaus ist die gesamte Navigation für mobile Endgeräte optimiert.

Luftiges Layout

Für das überarbeitete Layout wurden eine neue Schriftart und ein größerer Schriftgrad gewählt. „Mut zu weiß“ war die Devise – so wirkt der neue Internet-Auftritt deutlich moderner. Gleichzeitig begeistern die größeren Bilder und die verschiedenen Teaser-Darstellungen. Diese übernehmen ebenfalls wichtige Funktionen in der Nutzerführung. Die grundsätzliche Anlehnung an das bisherige Layout/Design und Farbkonzept war gesetzt und fördert den Wiedererkennungswert zur vorherigen Internetseite.

Stuttgarter Agentur

Der Relaunch wurde mit der kreatinauten GmbH realisiert.

Genug der Worte – machen Sie sich selbst ein Bild vom Relaunch:

Gallery